Spline Talks

Spline Talks ist eine regelmäßige offene, studentische Vortragsreihe von Spline rund um Software, Hardware und andere Informatik-nahe Themen.

Aktuell

29.10.2013, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik SR005 (Takustr. 9)

coreboot

Das BIOS kennen wir alle als freundliche blaue Textoberfläche, die wir meist nur dann benutzen, wenn mal wieder von CD oder Netzwerk gestartet werden muss. Trotzdem würde ohne es kein Computer laufen, da es die Hardwareintialsierung übernimmt und den Bootcode lädt. In den letzen Jahren macht diese sonst eher unaufällige Software viel von sich reden. So kommt mit UEFI eine neue Schnittstelle, die den Fluch der Codesignierung durch Microsoft mit sich führt. Außerdem versucht sich Schadsoftware im hardwarenächsten Teil unseres Computers breitzumachen. Grund genug, um über eine freie Alternative nachzudenken.

Das Coreboot Projekt entwickelt ein gleichnamiges freies BIOS unter der GPL Lizenz. Es bootet schneller als herkömmliche BIOS Software und ist deutlich flexibler in der Anwendung, durch Trennung der Initialsierung und des Laden des Bootcodes.

Vorgestellt wird das Projekt von Peter Stuge, einem der Mitentwickler von coreboot. Er hat unter anderem auch schon auf der FOSDEM 2010 und dem 25C3 Vorträge über coreboot gehalten und wird ausführlich über Neuerungen berichten. Im Anschluss habt ihr die Möglichkeit, ihn mit euren Fragen zum Projekt zu löchern.

Vortragender: Peter Stuge

Kontakt

Twitter: @splinetalks

Mailingliste: talks@lists.spline.inf.fu-berlin.de (subscribe)

FU Berlin, Institut für Informatik, Raum K60, Takustr. 9, 14195 Berlin (Map)

FAQ

Wie kann ich selbst einen Vortrag halten? Wir freuen uns immer über Vorschläge. Setze dich einfach mit uns in Verbindung (am besten über die Mailingliste) und wir sprechen alles weitere ab.

Wann geht es los? (s.t. oder c.t.) c.t.

Gibt es Aufzeichnungen? Wir stellen in aller Regel nach dem Vortrag die Slides ins Netz. Audio- und/oder Videoaufzeichnungen gibt es (bisher) nicht.

Liste aller Vorträge

09.07.13, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: SELinux

25.05.13, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Bitcoin als Währungssystem

11.12.12, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Free your android!

27.11.12, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: GnuPG

23.11.11, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Bitcoin

20.04.11, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Real Programmers use Vim

26.01.11, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Node.js

12.01.11, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Protocol Buffers - Google's data interchange format

13.12.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: "Wie und warum man sich als Open Source Entwickler/in engagieren sollte"

01.12.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: DUNE

17.11.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: XABSL

05.07.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: mapsforge - OpenStreetMap Navigation und Karten auf Android

07.06.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Wenn Quellcode Laufen lernt - Einstieg in die Hardwareprogrammierung

17.05.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: FUmanoids

03.05.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Eine Einführung in Git

26.04.10, 18 Uhr, Hörsaal der Informatik: Graphen visualisieren mit Graphviz